Zevac Geschichte

Geschichte

Zevac AG ist ein Schweizer Unternehmen mit Geschäftssitz in Solothurn. Seit der Neupositionierung in Solothurn im Jahr 1988 ist Zevac kontinuierlich zu einem international agierenden Unternehmen gewachsen. Die Erfolgsgeschichte der Zevac beginnt im Jahr 1978 in Deutschland, als die Firma mit der Entwicklung und Produktion von Selektivlötgeräten für die Elektronikindustrie ihre ersten Produkte realisierte.

Mehr als 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Reparatur und Selektivlöten von elektronischen Leiterplatten, mit hochmotivierten und erfahrenen Mitarbeitern, ermöglichen es Zevac AG seit Jahren immer wieder neue Meilensteine zu setzen.


Meilensteine
  • 1978
    - Gründung der Zevac AG in Deutschland
    - Partnerschaft mit Air-Vac Engineering Inc. in den USA

  • 1985
    Lancierung des Produktes PCBRM 10/12

  • 1988
    - Verlegung des Hauptsitzes von Deutschland in   die Schweiz nach Solothurn
    - Beginn einer engen Partnerschaft mit Zevatech AG

  • 1989
    Weltweiter Vertrieb von DRS Reparaturanlagen

  • 1997
    Umzug an den heutigen Standort

  • 1999
    Beginn einer engen Partnerschaft mit Infotech AG

  • 2000
    - Weltweiter Vertrieb von ONYX Reparaturanlagen
    - Mikromontageanlage ONYX 32

  • 2003
    Halbautomatische Reparaturanlage ONYX 29

  • 2004
    Erste Produktionszelle IC-1000

  • 2005
    Halbautomatische Reparaturanlage ONYX 25

  • 2006
    Halbautomatische Reparaturanlage ONYX 24

  • 2009
    Eröffnung der Zweigniederlassung in Deutschland

  • 2018
    - ONYX MILLING, präzises Wegfräsen von Bauelementen
    - Zevac feiert 40 Jahre Jubiläum
    - Mehr als 6000 erfolgreich installierte Anlagen weltweit


ZEVAC AG
Vogelherdstrasse 4
CH-4500 Solothurn

T  +41 32 626 20 80
F  +41 32 626 20 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!